Studentenkredit und Studienfinanzierung

Viele Studierende jobben, weil die Finanzspritzen der Eltern oder das BAföG für Miete, Lebensunterhalt, Fachliteratur und möglicherweise Auslandssemester nicht reichen. Solange das Studium nicht unter der Arbeit leidet oder der Abschluss dadurch unnötig verzögert wird, ist das der ideale Weg. Denn zusätzlich zum rein theoretischen Wissen, das an der Universität vermittelt wird, besteht die Möglichkeit, ins Berufsleben zu schnuppern.

Überblick – Günstige Kredite für Studenten im Detail

KreditanbieterEffektiver
Jahreszins
Laufzeit
in Monaten
Mindest-
kredit-
summe
Maximale
Kredit-
summe
Details zum Kredit AnbieterBesonderheiten beim AnbieterKreditantrag online
Creditplus Bank Sofortkreditab 3,9 %*12 bis 841.000
Euro
35.000 EuroBarclaycard KreditSofortzusage , keine BearbeitungskostenSofort beantragen
Targobank Kredit onlineab 3,45 %*12 bis 841.500 Euro50.000 EuroTargobank SofortkreditFestpreiskredit
Sofort beantragen
Details zu den Angeboten der einzelnen Banken aus unserem Kreditvergleich finden Sie, indem Sie einfach auf das Logo des gewünschten Anbieters klicken.

* Die Angaben (repräsentatives Beispiel) und Mindestangaben laut EU-Verbraucherkreditrichtlinie finden Sie auf der entsprechenden Detailseite zum Kredit-Anbieter.

„K.A. der Bank“ = „Keine Angaben der Bank“, d.h., dass von der Bank diese Informationen noch nicht zur Verfügung stehen. Diese werden wir bei Erhalt ergänzen. Alle Angaben und Informationen zu den Kredit-Anbietern erfolgen ohne Gewähr.

Stand des Kredit Vergleiches und Zinssätze der Anbieter: 19.11.2011

In den letzten Semestern ist es allerdings sinnvoller, sich ganz auf das Lernen zu konzentrieren. Schließlich achten Personalchefs auch darauf, wie zügig ein Studium abgeschlossen wurde. Der Finanzbedarf lässt sich für diese Zeit über einen Kredit für Studenten decken.

Diese Studentenkredite sind unterschiedlich aufgebaut. Entscheidend ist bei allen Varianten, dass man sich der finanziellen Belastung bewusst ist und nicht über Gebühr verschuldet. Das gesamte Studium mit einem Kredit für Studenten zu finanzieren, wäre der falsche Weg. Hier sind Stipendien, Förderprogramme und das BAföG die bessere Wahl – sofern man Anspruch darauf hat.
Interessant wird ein Studentenkredit in der Schlussphase, kurz vor den Prüfungen, um sich in aller Ruhe, ohne Stress durch den Job, vorbereiten zu können. Die Konditionen, die Studierenden dabei eingeräumt werden, sind teilweise erheblich günstiger als bei normalen Ratenkrediten. Auch hier hilft ein Kreditvergleich, um den günstigsten Weg zu finden.

Für alle, die BAföG beziehen, kann sich ein Kredit zum Ende des Studiums besonders lohnen. Wer den zinsfreien Darlehensanteil der Förderung ganz oder teilweise vor der eigentlichen Fälligkeit zurückzahlt, erhält einen nicht unerheblichen Nachlass von bis zu 50 Prozent. Auch, wer sein Studium vor Ende der Förderungshöchstdauer erfolgreich abschließt, profitiert von einem Nachlass.

Angeboten werden Studentenkredite mit unterschiedlichen Auszahlungsmodalitäten. Zum einen wird wie bei einem Ratenkredit eine feste Summe ausgezahlt, abhängig davon, was finanziert werden soll. Auf der anderen Seite besteht die Möglichkeit, monatlich Geld zu erhalten, um die laufenden Kosten zu decken. Dieser Betrag beläuft sich auf 100 bis 650 Euro. Dabei handelt es sich meistens um den so genannten KfW-Studienkredit, der bei vielen Banken abgeschlossen werden kann. Er zeichnet sich durch Zinssicherheit aus, weil die Zinsobergrenze für 15 Jahren festgeschrieben wird.

Sicherheiten sind bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) nicht erforderlich. Mit der Rückzahlung kann man sich bis zu 23 Monate nach dem Auszahlungsende Zeit lassen. Für die Tilgung räumt die KfW maximal 25 Jahre ein. Eine andere Option wäre der Bildungskredit der KfW.

Kredit für Studenten – so wird er in den meisten Fällen genutzt

Studenten benötigen für viele Dinge einen passenden Kredit. Oftmals muss der Kredit schon aufgenommen werden, um die Studiengebühren zu bezahlen, oder um einen Umzug zu finanzieren. Da ein Studium oftmals mit einem hohen Aufwand und mit sehr viel Zeit verbunden ist, bleibt vielen Studenten nicht die Möglichkeit, regelmäßig einem Nebenjob nachzugehen und somit Geld für die Miete, den Umzug, oder das Studium zu verdienen. Schnell wird hier an einen Studentenkredit gedacht, welcher abgeschlossen werden kann.

Der Studentenkredit wird oftmals über eine sehr lange Laufzeit und natürlich über eine geringe monatliche Rate abgeschlossen, was daran liegt, dass auch ein Studium in der Regel recht lange dauert. In den meisten Fällen können während des Studiums nur sehr kleine Raten zurückgezahlt werden.

Details zu Studentenkrediten

Aktuell werden attraktive Kredite für Studenten bei Barclaycard und bei der Targobank angeboten. Mit Barclaycard ist einer der bekanntesten Anbieter von Kreditkarten gefunden, der schon seit Jahren stabil gute Konditionen für Kredite anbietet. Studenten bekommen hier einen Kredit mit einem effektiven Jahreszinssatz von gerade einmal 3,9% pro Jahr. Es ist möglich, dass zwischen 1.000 und 50.000 Euro aufgenommen werden können. Kosten für die Bearbeitung des Kredites fallen bei Barclaycard nicht an.

Ferner ist es möglich, dass die Laufzeit zwischen 12 und 84 Monaten festgelegt werden kann. Mit einer Kreditsumme von bis zu 50.000 Euro ist es für die meisten Studenten möglich, ihr Leben perfekt zu gestalten. Dabei kann die Summe eingesetzt werden, um die Miete zu bezahlen, um einen Umzug zu finanzieren und auch, um zum Beispiel die Studiengebühren über mehrere Semester zu bezahlen.

Dennoch sollte auch beachtet werden, dass bei einer Laufzeit von 84 Monaten ebenfalls Raten gezahlt werden müssen, denn der Kredit muss innerhalb dieser 84 Monate zuzüglich der anfallenden Zinsen zurückgezahlt werden. Ein Vorteil für den Kredit der Barclaycard liegt unter anderem darin, dass es eine Sofortzusage über das Internet gibt, der Kredit also schnell zugestellt werden kann.

Targobank bietet Festpreiskredit ab 3,45% effektiven Jahreszins an

Die Targobank bietet Studenten ebenfalls einen Kredit mit einer Laufzeit zwischen 12 und 72 Monaten an. Dabei können auch hier bis zu 50.000 Euro aufgenommen werden. Die Targobank bietet eine Mindestkreditsumme in Höhe von 1.500 Euro an. Dazwischen kann der Kreditbetrag frei gewählt werden.

Es ist möglich, dass unterschiedliche Summe aufgenommen werden, je nach finanzieller Situation der Studenten. Beim Kredit für Studenten kann also auch eine Summe von zum Beispiel 10.000 Euro aufgenommen werden, wenn diese ausreicht, um damit alles zu bezahlen. Die Zinssätze richten sich nach der Laufzeit und natürlich auch nach der Kredithöhe. Sie beginnen bei effektiv 3,45% pro Jahr und gehen bis 6,26% effektiv pro Jahr. Wichtig ist, dass bei einem Vergleich immer die effektiven Zinssätze beachtet werden, da diese alle Kosten enthalten, die bei einem Kredit anfallen können, wie zum Beispiel Kontoführungsgebühr und auch die Bearbeitungsgebühr.